Entwicklungskonferenz “Familiengrundschulzentren in NRW” am 9. Mai im Livestream

Entwicklungskonferenz “Familiengrundschulzentren in NRW” am 9. Mai im Livestream

Düsseldorf. Das erste Familiengrundschulzentrum in Nordrhein-Westfalen ist 2014 in Gelsenkirchen entstanden. Acht Jahre später haben sich bereits mehr als 50 Kommunen auf den Weg gemacht und mehr als 130 Grundschulen in NRW haben sich zu Familiengrundschulzentren entwickelt. Jetzt geht es darum, diesen Weg nachhaltig zu sichern und weiterzugehen. Deshalb laden wir am Montag, 9. Mai, von 10 bis 13 Uhr, zur Entwicklungskonferenz „Familiengrundschulzentren in NRW“ ein. 

Sie können der Veranstaltung über unseren Livestream folgen: Entwicklungskonferenz “Familiengrundschulzentren in NRW” am 9. Mai 2022 im Livestream – YouTube

Die Entwicklungskonferenz „Familiengrundschulzentren in NRW“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von Auridis Stiftung und Wübben Stiftung und wird ideell unterstützt vom Städte- und Gemeindebund NRW, dem Städtetag NRW, den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege des Landes NRW und der Reinhard Mohn Stiftung. 

Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteure, die in NRW und darüber hinaus mit Familiengrundschulzentren befasst sind oder es in Zukunft sein werden.  

Programm:  

  •  Moderation: Britta Mersch
  • 10 Uhr: Eröffnung  durch Marc von Krosigk, Geschäftsführer der Auridis Stiftung, und Dr. Markus Warnke, Geschäftsführer der Wübben Stiftung  
  •  Rahmenvortrag „Familiengrundschulzentren – Potenziale und Perspektiven für Kommunen”, Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey, Universität Duisburg-Essen  
  • Podiumsgespräch I: „Familiengrundschulzentren – Eine starke Leistung” am Beispiel der Kommune Ahlen
    mit Lisa Kalendruschat (Kommunale Koordination Familiengrundschulzentren Ahlen), Stephanie Kosbab ( Schul-, Kultur- und Sozialdezernentin der Stadt Ahlen), Elke Walter (Schulleitung, Mammutschule Ahlen) und Denise Runge (FGZ Leitung, Mammutschule Ahlen).
  • Podiumsgespräch II: „Familiengrundschulzentren – Notwendige Ressourcen und Strukturen” 
    mit Pia Amelung (Städtetag NRW), Milena Magrowski (Städte- und Gemeindebund NRW), Ursula Hawighorst (Landesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege NRW) und Michael John (Wübben Stiftung).
  • 12 Uhr: Symbolische Übergabe eines Offenen Briefs von 21 Kommunen an die kommende Landesregierung
  • ab 12 Uhr: Gallery Walk – Kommunen und Familiengrundschulzentren aus Bielefeld, Bottrop, Dortmund, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herten, Mönchengladbach und Oberhausen stellen sich vor (für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort, nicht im Livestream).
  • 13 Uhr: Ende
 

Weitere Informationen: 

www.familiengrundschulzentren-nrw.de 

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:
Wübben Stiftung
Ansprechpartnerin für die Presse:
Wübben Stiftung
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp